Quickstart Online unterstützt Unternehmen beim Einstieg in den Online-Handel

Wertvolles Wissen zum Thema E-Commerce muss leicht verfügbar sein.

  • Besonders für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus Österreich lohnt sich die Nutzung zum Auf- und Ausbau ihres digitalen Business
  • Anerkannte Experten stellen hier wertvolles Wissen zur Unterstützung österreichischer Unternehmen transparent und komplett kostenfrei zur Verfügung
  • Quickstart Online hilft mit Videos, Einzelcoachings und Handouts bei zentralen Themen wie rechtlichen Rahmenbedingungen, Versandlösungen sowie Möglichkeiten zur Internationalisierung

Ein Drittel der österreichischen Handelsbetriebe nutzt den Online-Handel schon jetzt als zusätzlichen Vertriebskanal[1].  Laut einer aktuellen Analyse der Johannes Kepler Universität Linz im Auftrag der Bundessparte Handel der Wirtschaftskammer Österreich, shoppen fast zwei Drittel der Österreicher:innen online. „Online und offline sind längst nicht mehr ‚entweder oder‘, die Digitalisierung vereint beide Welten und schafft ganz neue Möglichkeiten, um schnell und unkompliziert Menschen auf der ganzen Welt zu erreichen“, sagt Markus Schöberl, Director Seller Services für Amazon Österreich und Deutschland.

Um bei der Entwicklung einer eigenen Online-Vertriebsstrategie Hilfestellung zu bieten, wurde die E-Learningplattform Quickstart Online im September 2020 vom Deutschen Handelsverband (HDE), der Initiative „Händler helfen Händlern“ und Amazon ins Leben gerufen. Seither wurden bereits über 20.000 Unternehmer:innen und solche, die es noch werden möchten, geschult. Mit Unterstützung der Bundessparte Handel der Wirtschaftskammer Österreich (WKO), der Versandplattform checkrobin und dem österreichischen E-Commerce Gütesiegel Gütezeichen.at wird Quickstart Online ab sofort auch Know-how gezielt für heimische KMU anbieten, beispielsweise zur Erschließung neuer Exportmärkte. „Österreich ist ein schönes Binnenland, aber als Absatzmarkt für viele Nischen zu klein. Mit Deutschland liegt eine riesige potentielle Exportdestination direkt vor unserer Haustür. Diese Chance sollten lokale Unternehmen nutzen“, sagt Klaus Forsthofer, Gründer der Salzburger E-Commerce Agentur MarktPlatz1 und Experte bei Quickstart Online. „Als Interessensvertretung für alle Handelsbetriebe in Österreich wissen wir, wie wichtig es gerade für KMUs ist, die Chancen des E-Commerce zu nutzen. Als Ergänzung zu unserem eigenen Aus- und Weiterbildungsangebot unterstützen wir Quickstart Online daher gerne mit unserem Know-how und vermitteln Expertenwissen“, sagt Iris Thalbauer, Geschäftsführerin der Bundessparte Handel der Wirtschaftskammer Österreich.

Quickstart Online ist für Unternehmer:innen geeignet, die durch einen eigenen Webshop oder beispielsweise die Präsenz auf Marktplätzen wie Amazon zusätzliches Wachstum erzielen wollen. Neben 1:1 Live-Coachings mit Expert:innen bietet die Plattform Inhalte, die speziell auf die Bedürfnisse österreichischer KMU zugeschnitten sind. „Ich möchte Onlinehändler dabei unterstützen, Vertrauen und Sicherheit für ihr Online-Angebot und damit für ihre Kunden aufzubauen“, sagt Thorsten Behrens, Geschäftsführer des Österreichischen E-Commerce-Gütezeichens, der sein Wissen in den Kursen „Rechtliche Hürden im Online-Shop – beim Verkauf nach Österreich“ und „Konsumenten-Studie: Vertrauen und Sicherheit im E-Commerce – was sich Kund:innen erwarten“ an die Unternehmer:innen weitergibt.

Hannes Jagerhofer, Geschäftsführer von checkrobin unterstützt KMUs im Versand-Dschungel und berichtet: „Als ich mich erstmals intensiv mit dem Thema Versand und dessen Möglichkeiten auseinandersetzte, wurde mir schnell klar, dass dieses Thema einfach mehr Transparenz benötigt, um den Versand seiner Produkte möglichst effizient und kostensparend zu gestalten.“

E-Commerce für alle nutzbar machen.
„Die Corona-Pandemie hat viele Händler unverschuldet in große Schwierigkeiten gebracht. Die Vielfalt des Handels ist aber wichtig für eine breite Auswahl an Produkten und die Lebensqualität aller. Quickstart Online bietet hierfür hilfreiche Ressourcen“, erklärt Marlene Schöllhuber, Amazon Country Lead für Österreich. Das Wissen richtet sich sowohl an bisher ausschließlich stationär agierende Handelsbetriebe, als auch bereits E-Commerce Erfahrene.

Für ein möglichst breites Angebot an wertvollen Inhalten wurde das Wissen von Profis aus verschiedenen Fachbereichen zusammengetragen. Die Vielfalt der Coachings beinhaltet alle wichtigen Punkte im Online-Handel und reicht von Basiswissen für die ersten Schritte im E-Commerce über rechtliche Grundlagen, Versandlösungen oder Internationalisierung bis hin zu Online-Marketing, das in Onlinekursen und Live-Onlineseminaren vermittelt wird. Quickstart Online wird regelmäßig um neue, aktuelle Inhalte ergänzt.

Ein besonderes Zuckerl gibt es zudem seit Februar 2022 von Amazon: Mit dem Quickstart Online Bootcamp bekommen angehende Verkaufspartner:innen alles Wichtige und nützliche Praxis-Tipps kompakt und gebündelt an einem einzigen Termin. In 14 thematisch aufeinander aufbauenden Einzelsessions an drei Tagen erhalten Teilnehmer:innen schnell das richtige Know-how und gewinnen Sicherheit im Umgang mit den Amazon-Tools.

Weitere Informationen: www.quickstart-online.at


Über die Bundessparte Handel der Wirtschaftskammer Österreich.

Die Wirtschaftskammerorganisation vertritt die Interessen von österreichweit rund 80.000 Handelsunternehmen. Im österreichischen Handel sind rund 600.000 Personen beschäftigt. Er ist somit der zweitgrößte Arbeitgeber innerhalb der marktorientierten Wirtschaft. Ca. ¼ aller unselbständig Beschäftigten sind damit im Handel tätig.

Über checkrobin:
Mit checkrobin hat man die Möglichkeit, seinen gewerblichen Paketversand zu optimieren. Das Versandtool bietet alle dafür wichtigen Funktionen: Versandkostenrechner starten, Preise der Logistiker vergleichen, Versanddienstleister auswählen, Versanddaten eingeben und Label ausdrucken. So einfach kann Versenden sein.

Über guetezeichen.at
Das Österreichische E-Commerce-Gütezeichen ist das sichtbare Zeichen für seriöse Online-Anbieter. Die Spezialisierung auf die rechtlichen und kulturellen Herausforderungen im österreichischen Online-Business gibt Unternehmen rechtliche Sicherheit im Verkauf in und nach Österreich und unterstützt sie, den Eigenheiten des österreichischen Marktes erfolgreich zu begegnen. Gleichzeitig ist das Gütezeichen europaweit bestens vernetzt. Durch die Zertifizierung erhalten Unternehmen ein sichtbares und überprüfbares Zeichen für Seriosität. Kostengünstige Unterstützung und Beratung runden das Service-Paket ab.

Über Amazon:
Amazon wird von vier Grundprinzipien geleitet: Fokus auf den Kunden statt auf den Wettbewerb, Leidenschaft fürs Erfinden, Verpflichtung zu operativer Exzellenz und langfristiges Denken. Kundenrezensionen, 1-Click Shopping, personalisierte Empfehlungen, Prime, Versand durch Amazon, AWS, Kindle Direct Publishing, Kindle, Fire Tablets, Fire TV, Amazon Echo und Alexa sind nur einige der Produkte und Services, für die Amazon Pionierarbeit geleistet hat.

[1] Quelle: Statistik Austria 2020.

 

Rückfragen & Kontakt:
Amazon Deutschland Services GmbH
Public Relations
Marcel-Breuer-Str. 12
80807 München
Telefon: +49 89 35803-530
Telefax: +49 89 35803-481
E-Mail: presseanfragen@amazon.at

Amazon.de ist u. a. der Handelsname der Amazon Services Europe S.à.r.l
Société à responsabilité limitée
38 avenue John F. Kennedy
L-1855 Luxemburg
Phone: (+352) 26 73 30 00
Fax: (+352) 26 73 33 32
Registriert in Luxemburg RCS Luxemburg Registernummer: B-93815

Translate »
error: