Mit Birkenrinde von Offline zu Online: Eine Unternehmerin der Zukunft macht es vor

Anastasiya Koshcheeva hat mit ihrem Unternehmen MOYA Birch Bark etwas ganz Besonderes geschaffen. Durch die Wiederbelebung von Birkenrinde als Material für Einrichtungsgegenstände und Wohnaccessoires bewahrt sie ein altes sibirisches Handwerk vor dem Aussterben.

Nun geht die junge Gründerin einen weiteren großen Schritt und etabliert ihr Unternehmen auch Online. Als eine von 19 Teilnehmerinnen von Unternehmerinnen der Zukunft zeigt sie, wie der Sprung vom klassischen Verkauf auf Märkten und Messen ins Online-Business gelingt.

Zwei erfahrene Coaches unterstützen sie dabei: Ines Spanier, Gründerin von farmtex und Julia Ritter, Gründerin von desiary.de. Als Gewinnerinnen der letztjährigen Runde von Unternehmerinnen der Zukunft wissen die beiden Frauen genau, welche Hebel es zu betätigen und welche Stellschrauben zu drehen gilt, um Online erfolgreich zu sein. „Das Wichtigste ist, deinen Kunden ernst zu nehmen. Übertrage deine Erfahrung aus dem Offline ins Online Business: Sieh den Kunden als Menschen, der eine Antwort benötigt und sprich ihn schriftlich an, dort wo du es vorher mündlich getan hast – er wird es dir danken“, rät Ines Spanier ihrer Mentee in puncto Kundenzufriedenheit. Coach Julia Ritter empfiehlt beim Online-Marketing zunächst klein anzufangen: „Das schöne im Online-Marketing ist, dass es überhaupt keine Einstiegshürden gibt. Du kannst mit kleinen Budgets starten, schauen was an Bestellungen zurückkommt und diese auswerten. Lieber viele kleine Aktivitäten als eine große.“

Die sympathische Unternehmerin der Zukunft hat ihre Liebe zu dem besonderen Traditions-Handwerk in den letzten Monaten zu einem attraktiven Angebot ausgebaut. Durch die Umsetzung der Expertentipps gewinnt ihre Geschäftsidee auch Online immer mehr Fans. So hat sie vor dem Ausbau ihres Online-Business eine umfassende Marktanalyse durchgeführt. Laut E-Commerce Experte und #UdZ2019 Coach Peter Höschl der wichtigste erste Schritt: „Du musst ganz genau wissen, welche deiner Produkte überhaupt Absatzpotenziale haben und sich lohnen werden. Das beste Marktforschungsinstitut ist hier sicherlich Amazon – denn hier siehst du ganz genau, welche Bestseller deiner Kategorie wirklich fliegen.“

Mehr dazu, wie man mit einer besonderen Idee in vielen kleinen Schritten ein erfolgreiches Online-Business aufbaut, zeigen Anastasija und ihre Coaches in unserer #UdZ2019 Videoserie.

Mit der gemeinsamen Initiative Unternehmerinnen der Zukunft fördern der Verband deutscher Unternehmerinnen, Global Digital Women, BRIGITTE Academy und Amazon bereits zum zweiten Mal Inhaberinnen und Geschäftsführerinnen von Unternehmen, die ihr stationäres Geschäft mit dem Start in den Online-Handel erweitern oder ihre bestehende Online-Präsenz ausbauen wollen. Im Kern des Programms steht die individuelle Begleitung aller Teilnehmerinnen durch Experten-Coaches – allesamt erfahrene Unternehmensgründerinnen, E-Commerce Experten, Amazon Händlerinnen bzw. Händler oder Blogger. Weitere Informationen zum Programm gibt es unter www.unternehmerinnenderzukunft.de.

Schreibe einen Kommentar

Translate »
error: