Kühne + Nagel: 4,7 Mio. TEU Seefracht im Jahr 2018

Für den weltweit tätigen Transport- und Logistikkonzern Kühne + Nagel war 2018 ein weiteres erfolgreiches Jahr – trotz eines sich am Jahresende abschwächenden Marktes. Das Unternehmen konnte Nettoumsatz, Rohertrag und EBIT erneut steigern.

Kühne + Nagel-Gruppe  2018 2017
CHF Mio.
Umsatzerlöse 24.825 22.220
Nettoumsatz 20.774 18.594
Rohertrag 7.709 7.023
Betriebsergebnis (EBITDA) 1.209 1.150
EBIT 987 937
Reingewinn 772 740
Kühne + Nagel International AG  2018 2017
Dividende pro Aktie in CHF 6,00* 5,75

* Vorschlag an die Generalversammlung vom 7. Mai 2019

Dr. Detlef Trefzger, CEO der Kühne + Nagel International AG, zum Jahresergebnis der Gruppe: „Ausschlaggebend für diesen Erfolg war die konsequente Umsetzung unserer Geschäftsstrategie. Mit der Einführung weiterer digitaler Plattformen, neuen hochspezialisierten Dienstleistungen und zielgerichteten Akquisitionen haben wir im vergangenen Jahr wichtige Meilensteine erreicht. Diesen Weg werden wir konsequent weiter gehen.“

In der Seefracht gewann Kühne + Nagel mit einem Volumenzuwachs von 7,7 Prozent erneut Marktanteile und baute damit seine Position als weltweite Nr. 1 weiter aus. Das Unternehmen wickelte 4,7 Mio. TEU ab – eine Steigerung um etwa 335.000 TEU. Maßgebliches Neukundengeschäft wurde durch das 2018 gestartete digitale Lieferantenmanagement für Großkunden KN ESP gewonnen. Mit dem Sea Explorer führte das Unternehmen 2018 eine weitere digitale Plattform ein, mit der Kunden detaillierte Vergleichsmöglichkeiten zwischen Services erhalten. Besonders starkes Wachstum wurde bei den Asien-Europa-Verkehren und bei den US-Importen vor allem aus Asien verzeichnet.

Die Luftfracht setzte 2018 ihre herausragende Entwicklung fort. Kühne + Nagel erhöhte seine Tonnage um 11 auf 1,7 Mio. Tonnen und wuchs damit wiederum deutlich stärker als der Gesamtmarkt. Dazu trugen industriespezifische Lösungen für die Pharma & Healthcare- sowie für die Luftfahrt-Industrie maßgeblich bei. Kühne + Nagel setzte im abgelaufenen Geschäftsjahr seine aktive M+A-Strategie fort und übernahm mit Quick International Courier, einem weltweit führenden Anbieter zeitkritischer Transport- und Logistiklösungen, ein Unternehmen in einem wachstumsstarken Segment.

In den Landverkehren erhöhten sich der Umsatz um 13,1 Prozent und der Rohertrag um 14,3 Prozent. Beim EBIT war eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 55,1 Prozent zu verzeichnen. Wachstumstreiber waren vor allem das europäische Stückgut- und Teilladungsgeschäft sowie die Intermodalverkehre und das Großkunden-Transportmanagement in Nordamerika. Zum Erfolg des Geschäftsbereichs trugen einmal mehr die industriespezifischen Dienstleistungen für Kunden aus der Pharma & Healthcare-Industrie entscheidend bei.

In der Kontraktlogistik steigerte Kühne + Nagel den Nettoumsatz um 9 Prozent und den Rohertrag um 8,8 Prozent. Besonders stark legte das Unternehmen in den USA und Asien zu. Im Bereich E-Commerce-Fulfilment wurden Zuwachsraten von mehr als 40 Prozent erzielt.

Auch wenn sich die Wachstumsdynamik der Weltwirtschaft Ende 2018 verlangsamt hat, hält Kühne + Nagel an den Zielen für das Jahr 2019 fest. „Wir planen unser Wachstum in den Geschäftsbereichen wiederum doppelt so stark wie der Gesamtmarkt und eine weitere Verbesserung unseres Ergebnisses. Gezielte Akquisitionen ergänzen unser Portfolio“, so Detlef Trefzger.

www.kühne-nagel.com

 

Schreibe einen Kommentar

Translate »
error: