Die Amazon Business Exchange unterstützt die Beschaffungscommunity in der „neuen Normalität“

Wie beeinflusst die Corona-Pandemie die Digitalisierungsstrategie von Unternehmen? Wie gestalten Beschaffungsexperten Prozesse effizienter? Wie ist eine digital-first-Beschaffungsfunktion aufzubauen? Um Unternehmen in der „neuen Normalität“ zu unterstützen, veranstaltet Amazon Business am 6. und 7. Oktober die Amazon Business Exchange (ABX) 2020. Nach der erfolgreichen Premiere in London im vergangenen Jahr findet die Konferenz dieses Jahr als virtuelles Event statt.

Die kostenfreie Konferenz richtet sich branchenübergreifend an Führungskräfte aus den Bereichen Beschaffung, Finance und Supply Chain. Bei interaktiven Sessions gewinnen die Teilnehmer bequem von zu Hause aus neue Erkenntnisse und vernetzen sich. „Führungskräfte arbeiten in der ‚neuen Normalität‘ eng zusammen, um Teams agiler zu machen und Beschaffungsprozesse zu optimieren. In diesem Umfeld wollen wir der Beschaffungscommunity ein Partner sein und ihr in dieser unsicheren Zeit eine Gelegenheit zur Zusammenarbeit und zur Diskussion bieten“, sagt Nabil De Marco, Direktor von Amazon Business Europe. Inspirierende Speaker – die „ABX-Changemakers“ – geben Einblicke, wie sie mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie umgehen und wie sie die digitale Transformation in ihrem Bereich beschleunigen. „Gemeinsam wollen wir an Lösungen für die Zukunft des Einkaufs arbeiten. Aus diesem Grund bitten wir in diesem Jahr die visionärsten CPOs im Beschaffungswesen auf die Bühne”, sagt Nabil De Marco.

Während der zweitägigen Konferenz finden sieben Präsentationen und zwölf Breakout-Sessions mit Debatten und Kamingesprächen statt. Darüber hinaus gibt es eine virtuelle Ausstellung, Workshops, interaktive Smalltalk-Runden und Podiumsdiskussionen. Anhand von Fallstudien beleuchtet die ABX praxisnah die Herausforderungen der „neuen Normalität“ für die Beschaffung. Neu bei der ABX 2020 ist der „Procurement Hero Award“: Der Preis würdigt Alltagshelden der Beschaffung, die beispielsweise den Einkauf vereinfachen, die Stakeholderkommunikation verbessern oder Nachhaltigkeitsinitiativen vorantreiben.

Zu den Höhepunkten der Konferenz zählen Keynote-Vorträge von Amazon und Kundinnen und Kunden:

  • Wie hat COVID-19 Ihre Digitalisierungsstrategie beeinträchtigt (oder beschleunigt)? – Kamingespräch mit Maik Müller, Head of Global Transaction Center Procurement & IT bei KWS
  • Wie können Unternehmen Nachhaltigkeitsziele unterstützen? – Kara Hurst, Vice President Worldwide Sustainability bei Amazon
  • Wie lässt sich eine digital-first-Beschaffungsfunktion aufbauen? – Peter Sowrey, CPO von Centrica
  • Was sollten Sie bei der Implementierung von Amazon Business tun (und was nicht)? – Derren Chamberlain, CPO, Gemma Lindley, Procurement Business Partner, und Philip Oddie, Procurement Systems Technical Lead bei ISS
  • Wie kann die Beschaffung Nachhaltigkeit fördern und Corporate Social Responsibility-Ziele vorantreiben? – Daniel Mendes da Silva, EU Head of Procurement bei Amazon
  • Zuverlässige und bequeme Einkäufe in einer unsicheren Zeit ermöglichen – Helen Baker, Procurement Director an der Universität von Westengland

Alle weiteren Infos zur Amazon Business Exchange 2020 finden Sie unter: https://business.amazon.de/de/discover-more/events/abx-2020

Translate »
error: