Amazon unterstützt weitere Unternehmen bei der Entwicklung kohlenstoffarmer Technologien

Amazon investiert über den Climate Pledge Fund in drei weitere Unternehmen, die an der Entwicklung nachhaltiger Technologien arbeiten. Dabei handelt es sich um Resilient Power, ein Unternehmen zur Entwicklung von Ladetechnologien für Elektrofahrzeuge entwickelt; CMC Machinery, das maßgefertigte Verpackungen herstellt, die Einweg-Plastikverpackungen überflüssig machen; und Infinium, das extrem kohlenstoffarme Elektrokraftstoffe erzeugt.

Mit diesen Unternehmen investiert der Fonds nun in insgesamt elf Unternehmen. Sie alle arbeiten an bahnbrechenden Produkten und Dienstleistungen, die den Übergang der Erde zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft erleichtern werden.

„Wir sind stolz darauf, über den Climate Pledge Fund in diese innovativen Technologien zu investieren. Wir werden auch weiter revolutionäre Unternehmen suchen, die den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft beschleunigen können“, sagte Kara Hurst, Vice President and Head of Worldwide Sustainability bei Amazon. „Die branchenübergreifenden Unternehmen bieten Amazon neue Wege, um die Ziele des Climate Pledge zu erreichen: eine von Amazon und Global Optimism gegründete Initiative für Unternehmen, um bis 2040 CO2-neutral zu sein – und damit zehn Jahre vor der Zielmarke des Pariser Abkommens.“

Der Climate Pledge Fund investiert in Unternehmen, die Amazons Arbeit bei der Erfüllung seines Klimaversprechens beschleunigen können – und welches bereits von mehr als 200 Unternehmen weltweit unterzeichnet wurde. Der Climate Pledge Fund ist ein Investitionsprogramm in Höhe von zwei Milliarden US-Dollar. Er wurde geschaffen, um Unternehmen dabei zu unterstützen, Produkte, Technologien und Dienstleistungen zu entwickeln, die Amazon und andere Unternehmen dabei unterstützen, schneller auf ihrem Weg zur CO2-Neutralität voranzukommen.

Resilient Power: Resilient Power (RP) entwickelt effiziente und effektive transformatorbasierte Ladetechnologien für Elektrofahrzeuge. Die Technologie ermöglicht den Aufbau einer Schnellladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge, die nur ein Zehntel der Größe und Installationszeit herkömmlicher Ladetechnologien benötigt. Ohne dass eine teure Aufrüstung des Verteilnetzes erforderlich ist, können bis zu 24 Fahrzeuge gleichzeitig geladen werden.

Der Climate Pledge Fund tätigt die erste Investition in RP und betrachtet die Technologie des Unternehmens als einen Schritt zum Erreichen von Amazons Ziel, bis 2030 100.000 elektrische Lieferfahrzeuge einzusetzen. Die Technologie von RP kann Amazon dabei helfen, die Flotte an Elektro-Lieferwagen in den kommenden Jahren weiter auszubauen und gleichzeitig eine schnelle Aufladung sicherzustellen, um die Auslieferung von Kundenpaketen zu unterstützen.

CMC Machinery: Die Technologie von CMC Machinery entwirft und stellt maßgefertigte Verpackungsboxen her, die auf die Abmessungen der Artikel in jeder einzelnen Bestellung zugeschnitten sind. Das Ergebnis sind Verpackungen in der exakt richtigen Größe, die den Bedarf an Einweg-Plastikpolstern aufheben und die Artikel gleichzeitig während des Versands schützen.

Amazon geht davon aus, dass die Technologie bis Ende 2022 das Volumen jedes Pakets um durchschnittlich 24% verringern und den Verbrauch von Plastik-Luftkissen um etwa eine Milliarde reduzieren könnte.

Infinium: Infinium hat eine Technologie für erneuerbare Kraftstoffe entwickelt, die als Infinium Electrofuels bekannt ist. Als Alternative zu herkömmlichen Diesel- und Düsenkraftstoffen auf fossiler Basis sind Elektrokraftstoffe extrem kohlenstoffarm und können im Luftverkehr, für Seefracht und schwere LKW-Flotten eingesetzt werden. Die Infinium-Technologie wandelt erneuerbare Energien in grünen Wasserstoff um und nutzt den Wasserstoff und Kohlendioxidabfälle anschließend zur Herstellung kohlenstoffarmer Kraftstoffe. Diese neue Art von Kraftstoffen bietet das Potential, Amazons Transportnetz schneller von fossilen Kraftstoffen zu befreien und Pakete nachhaltiger auszuliefern.

Amazon hat bereits zwei Investition in Infinium vorgenommen, um dessen klimafreundliche Lösung auf den Markt zu bringen. Die nächste Finanzierungsrunde wird die Auslieferung der ersten Infinium-Elektrotreibstoffe unterstützen und die Entwicklung groß angelegter Elektrokraftstoffanlagen fördern. Diese sind in der Lage, über 150 Millionen Liter sauberen Treibstoff pro Jahr zu produzieren. Jede Anlage wird außerdem mehr als 300.000 Tonnen Kohlendioxid einsparen, die andernfalls in die Atmosphäre emittiert würden. Diese Menge entspricht dem Pflanzen von fast fünf Millionen Baumsetzlingen, die dem EPA Greenhouse Gas Equivalencies Calculator zufolge jeweils zehn Jahre zum Wachsen brauchen würden.

Der Climate Pledge Fund.
Amazon hat den Climate Pledge Fund 2020 ins Leben gerufen, um die Entwicklung nachhaltiger und dekarbonisierender Technologien und Dienstleistungen zu fördern.

Bisher haben wir Investitionen in CarbonCure, Pachama, Redwood Materials, Rivian, TurnTide Technologies, BETA Technologies, Ion Energy und ZeroAvia angekündigt.

Amazon nimmt weiterhin Bewerbungen für den Climate Pledge Fund entgegen.

Translate »
error: