Amazon eröffnet Verteilzentrum in Wien Liesing

Amazon hat ein neues Verteilzentrum in Wien Liesing eröffnet und arbeitet dort mit einigen unabhängigen Lieferpartnern zusammen, um eine schnelle und zuverlässige Paketzustellung zu ermöglichen.  An dem Standort kommen Sendungen von Amazons Logistik- und Sortierzentren an, die dann von den Lieferpartnern abgeholt und an die Kunden zugestellt.

Man habe rund 120 Arbeitsplätze in dem 7.900 m² großen Verteilzentrum geschaffen. Für die Auslieferung der Pakete an die Kunden seien bei den Lieferpartnern etwa 400 Fahrer zuständig, schreibt das Unternehmen in einer Presseinformation.

„Wir freuen uns sehr, ein weiteres Verteilzentrum in Wien zu eröffnen, in dem mehr als 20 Jahre logistische Kompetenz, technologischer Fortschritt und Investitionen in die Transportinfrastruktur stecken. So profitieren unsere Kunden von schnelleren und flexibleren Lieferoptionen“, kommentiert Robert Viegers, Direktor von Amazon Logistics.

Wie bereits im Verteilzentrum Großebersdorf wurden die konzernweiten Sicherheitsmaßnahmen aufgrund der Covid-19-Pandemie auch im neuen Verteilzentrum Wien Liesing vollständig implementiert. Verpflichtender Mund-und-Nasenschutz, zahlreiche Desinfektionsstationen, weitreichende Bodenmarkierungen, umgestaltete Pausenräume und unzählige weitere Maßnahmen sollen die Gesundheit und Arbeitssicherheit in den österreichischen Verteilzentren gewährleisten.

www.amazon.de

 

Translate »
error: